FETTSCHÜRZENRESEKTION

Die Fettschürzenresektion – in kurzer Zeit zum makellosen Bauch

Ein flacher und straffer Bauch gehört zu den beliebtesten Schönheitsidealen. Es kann indes schwierig sein, ihn zu erreichen – oft führt der Weg nur über das anstrengende Trainingsprogramm und die eiserne Diät. Wer dennoch einige Pfunde abgenommen und sich seinem Wunschgewicht genähert hat, beklagt aber meist ein weiteres Problem: Die Haut am Bauch präsentiert sich schlaff und hängend. Hier hilft nur ein operativer Eingriff.

Ad-Astra-Aesthetics-München-Fettschürzenresektion

Die überschüssige Haut als Makel

Wenn Menschen an Gewicht zulegen, dann setzen sich die überflüssigen Pfunde häufig am Bauch ab. Hier wird dem Gewebe und der Hautoberfläche einiges abverlangt, da sie die nun entstehende Ausdehnung mitmachen müssen. Reduziert der Betroffene aber innerhalb kurzer Zeit seinen Bauchumfang, weil er sich mehr bewegt und er sich gesünder ernährt, so wird zwar das eingelagerte Fett verbrannt – der schlaff herabhängende Bauchlappen bleibt aber bestehen. Sicherlich kann auch hier über ein gezieltes Training für Verbesserungen gesorgt werden. Diese stellen sich aber erst nach langer Zeit ein. Effektiver gelingt dagegen eine Fettschürzenresektion.

Einige Menschen neigen zum schlaffen Gewebe

Übrigens lässt sich ein solcher Hautlappen nicht nur bei Personen finden, die erst zugenommen und sich dann einer starken Diät unterzogen haben. Vielmehr kann er auch aufgrund einer genetischen Vorbedingung ausgeprägt werden. In der Regel handelt es sich dabei um Menschen, die schon in der Kindheit und der frühen Jugend dadurch auffallen, dass sich ihre Haut kaum einmal gestrafft präsentiert und sie am Bauch müde herabhängt.


Auch in diesen Fällen kann den Betroffenen über eine Fettschürzenresektion geholfen werden, bei der ein Teil der Haut entfernt und der verbleibende Rest somit geglättet wird.

Ad-Astra-Aesthetics-München-Fettschürzenresektion-2

BENÖTIGEN SIE WEITERE INFORMATIONEN RUND UM DAS THEMA FETTSCHÜRZENRESEKTION​?

DANN BUCHEN SIE JETZT EIN UNVERBINDLICHES BERATUNGSGESPRÄCH​

IHR AD ASTRA TEAM

Nicht nur ein optisches Problem

Der Hautlappen selbst ist an sich nicht gefährlich. Dennoch möchten ihn viele Patienten möglichst schnell loswerden. Einerseits, weil er unschön aussieht und er etwa beim Sport oder im Sommer am Strand die Blicke auf sich zieht. Andererseits, weil sich in der Fettschürze auch Falten bilden, die sich zu einem hygienischen Problem entwickeln können: Nicht immer lassen sie sich reinigen sowie anschließend trocknen und pflegen. 

 

Untersuchungen zeigen, dass sich hier manchmal ein erhöhtes Vorkommen an Krankheitserregern und Bakterien finden lassen kann. Auch aus diesem Grund ist es sinnvoll, die überschüssige Haut medizinisch entfernen zu lassen.

Ad-Astra-Aesthetics-München-Fettschürzenresektion-1

So gelingt die Fettschürzenresektion

Im Rahmen einer Operation, für die eine Dauer von zwei bis vier Stunden eingeplant werden sollte, wird der Fettlappen im Bereich des Schambeins geöffnet, wodurch ein großer Teil des Gewebes sowie der Hautoberfläche entnommen werden kann. Durch das anschließende Vernähen findet eine Straffung des gesamten Bauchraumes statt – häufig ist daher auch von der Bauchdeckenstraffung oder der Abdominoplastik die Rede, wenn der behandelnde Arzt das erforderliche Beratungsgespräch mit seinem Patienten führt. Hier wird genau ausgemessen, in welchem Umfang die Haut geglättet werden soll. Der gesamte Vorgang wird daher in der Regel stationär durchgeführt und die Operation findet unter Vollnarkose statt.

Ruhe und Schonung fördern die Selbstheilungskräfte

Nach der Fettschürzenresektion muss der Betroffene für zwei bis drei Tage das Bett hüten, ehe er die Klinik verlassen darf. Selbst dann ist eine Rückkehr in den normalen Alltag aber noch nicht möglich: Der vernähte und verbundene Bauchraum erlaubt keine anstrengenden Bewegungen, auf Sport und Arbeit sollte daher zunächst verzichtet werden.

 

Ab dem Eingriff wird es somit etwa vier bis sechs Wochen dauern, ehe der Patient wieder vollständig belastbar ist. Die durch den Schnitt verursachten Narben lassen sich im Nachgang übrigens deutlich minimieren oder sogar gänzlich entfernen. Im Ergebnis entsteht somit ein flacher, gestraffter und makelloser Bauch.

 

Kontaktieren Sie gerne das Team von Ad Astra Aesthetics, wir beraten Sie umfänglich zu den Behandlungsmöglichkeiten!

WIR FREUEN UNS AUF SIE

NEHMEN SIE KONTAKT AUF

Standort München

Standort Plattling

Standort Pfarrkirchen