Gesichtsstraffung
mittels Laser

Gesichtsstraffung mittels Laser – Faltenreduktion und mehr Volumen für die Haut

Sie möchten auf nachhaltige Weise Ihre Gesichtshaut verjüngen, ohne dabei die Gefahren einer Operation mit langen Ausfallzeiten zu riskieren?


Mit der 4D-Laserbehandlung gelingt eine dauerhafte Straffung der Haut mit gleichzeitiger Volumenerhöhung. Mit der angewandten Vollhaut-Kollagen-Kontraktion werden die Falten im Gesicht reduziert. Der Vorteil der Gesichtsstraffung mittels Laser ist für Sie als Patient eine Therapie ohne Injektionsmittel. Die Behandlung ist schonend für die Haut und zeigt schnell Wirkung. Dadurch haben Sie in der Regel keine Ausfallzeiten nach dem Eingriff.
Bereits nach wenigen Monaten ist das positive Endergebnis für jeden sichtbar.

Für wen eignet sich die Gesichtsstraffung mittels Laser und wo?

Sowohl Männer als auch Frauen, die sich eine Verjüngung der Gesichtshaut wünschen, gelten als Zielgruppe für diese Art der Behandlung. Personen mit rückläufiger Elastizität der Haut gehören gleichfalls dazu als auch Menschen, die Hautunreinheiten und Falten beseitigen lassen möchten. Auch Narben und Pigmentverschiebungen sind mit der Lasertherapie behandelbar.


Im Gesicht bilden sich rund um die Mundpartie Mimik und Knitterfältchen, die im Alltag auffällig sind. Ein weiterer Bereich sind die Augen, in deren Umfeld oft Fältchen entstehen. Auch auf der Stirn und an den Wangen kann mit der Laserbehandlung die Haut erfolgreich gestrafft werden.

Wie funktioniert die Gesichtsstraffung mit dem Laser?

Die 4D-Laserbehandlung ist eine innovative Methode zur Gesichtsstraffung ohne operativen Eingriff. Bei der Behandlung wird die Haut gestrafft und gefestigt und gleichzeitig werden Unebenheiten der Haut geglättet. Ein weiteres Ziel ist die Beseitigung von Verunreinigungen. Die eingesetzte Laserenergie wird sowohl in die Tiefe der Haut als auch an die Oberfläche abgegeben und sorgt für eine gleichmäßige Straffung aller Schichten.

 

Während der Behandlung regt der Laser die Bildung von Kollagen in der Haut an. Dieser positive Effekt sorgt für eine Volumenerhöhung der behandelten Orte. Besonders Stellen, an denen der Alterungsprozess der Haut am auffälligsten sichtbar ist, können mit der Methode nachhaltig beseitigt werden.

Ad-Astra-Aesthetics-München-Gesichtsstraffung-1

HABEN SIE FRAGEN ZU EINER UNSERER BEHANDLUNGEN?

DANN VEREINBAREN SIE
EIN UNVERBINDLICHES BERATUNGSGESPRÄCH.

Ad-Astra-Aesthetics-München-Augenbrauenlifitng-1

Was ist das Besondere an der angewendeten Therapie?

Bei der Behandlung kommt eine Kombination aus vier einzigartigen Lasermodi zum Einsatz. Dabei werden zwei sich ergänzende Wellenlängen verwendet, welche die schonende „SmoothLiftin“-Behandlung ermöglichen. Bei der Faltenbehandlung setzen wir auf die CO₂ Full-ablativ Technologie oder fraktioniert auf den Erbium -Yag-Laser. 

 

Dabei erfolgt zunächst eine kontrollierte Wärmezufuhr mit dem Laser über die Mundschleimhaut. Im Inneren der Mundhöhle, der Mundschleimhaut und an den Wangen wird die Energie des Lasers völlig schmerzfrei abgegeben. Es erfolgt eine Hitzestraffung des tieferen Bindegewebes und gleichzeitig wird die Bildung von Kollagen stimuliert. Dauer und Anzahl der Anwendungen erfolgen nach Absprache mit dem Patienten.

Wo wird behandelt und wann können Sie mit Ergebnissen rechnen?

Die Behandlung ist ambulant und findet in den Räumen der Praxis statt. Für die Gesichtsstraffung mittels Laser sind pro Therapie meist zwischen 60 und 120 Minuten Zeit einzuplanen. Nach der Behandlung und am Folgetag können leichte Schwellungen oder Rötungen der Haut sichtbar sein. Abschuppungen der Haut sind ein weiterer möglicher Nebeneffekt. 

 

Nach dem Abschälen der alten Hautpartikel sind erste Ergebnisse der Behandlung sichtbar. Die vollständige Straffung der Haut stellt sich nach einem Zeitraum von etwa sechs Monaten ein. Damit ist die Therapie abgeschlossen.

WIR FREUEN UNS AUF SIE

NEHMEN SIE KONTAKT AUF

Standort München

Standort Plattling

Standort Pfarrkirchen