HALSSTRAFFUNG

Sogar bei chronischen Hauterkrankungen sinnvoll

Veränderungen des Hautbildes stellen sich auch bei chronischen Leiden wie der Rosazea oder der Neurodermitis ein. Abermals leiden die Betroffenen unter einem starken Juckreiz sowie unter der Bildung von Pusteln, aus denen Eiter und Blut austreten kann. Hier kommt die Laserbehandlung in Betracht, da sie auf das unter der Haut liegende Gewebe einwirkt und so dessen Selbstheilungskräfte anregt. Für die Patienten ergibt sich eine spürbare Verbesserung ihrer Lage: Die Haut wirkt nach der Anwendung glatter und frischer, der Drang des ständigen Kratzens wird gesenkt, Wunden können schonend abheilen.

Allgemeines zur Haarentfernung

Dass wir überhaupt behaarte Körperpartien haben, ist eine Erinnerung an unsere frühesten Vorfahren: Für die Höhlenmenschen konnten Haare das Überleben sichern, indem sie einen Schutz vor Kälte und Parasiten boten. Ein damaliger Vorteil, den wir heute nicht mehr nötig haben. Neben dem natürlichen Rückgang der Haare gehört es daher mittlerweile zur Mode, sich etwa an den Beinen, im Bikinibereich oder unter den Armen zu rasieren. Ein Vorgehen, das Zeit und Mühen kostet – bei dem aber auch Verletzungen auftreten können, die das
makellose Hautbild stören. Nachhaltiger und effektiver gelingt indes die Haarentfernung mittels Laser.

Das Haar wird an der Wurzel gepackt

Beim Laser handelt es sich um eine stark konzentrierte Lichtquelle, mit der die oberen Hautschichten durchdrungen werden, um direkt an der Haarwurzel anzusetzen. Durch kurze Impulse wird die Temperatur im Bereich der Follikel erhöht, wodurch die Wachstumszellen der Haare zerstört werden. Das Haar befindet sich nun zwar noch immer in der Haut, wird aber innerhalb weniger Tage ausfallen – und dann auch nicht mehr nachwachsen. Der Haarverlust wird durch die Betroffenen nicht bemerkt, es treten keinerlei Schmerzen, kein Juckreiz oder sonstige Unannehmlichkeiten auf. Das gesamte Vorgehen gilt als
schonend.

SIE WOLLEN SICHE WIEDER WOHLFÜHLEN?

Sie interessieren sich für eine behandlung gegen Achselschweiß, sind aber noch unsicher?

Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Wir beraten Sie gerne! 

IHR AD ASTRA TEAM